letzte Aktualisierung:
10.03.2017


Regenbogenbrücke

Eine Brücke verbindet Himmel und Erde.
Wegen der vielen Farben nennt man sie "Brücke des Regenbogens"

Auf dieser Seite des Regenbogens liegt ein Land mit Wiesen, Hügeln und saftigem, grünem Gras.
Wenn ein geliebtes Tier auf Erden für immer eingeschlafen ist, geht es zu diesem schönen Ort.
Dort gibt es immer zu fressen, zu trinken und es ist warm - es ist schönes Frühlingswetter.
Die alten und kranken Tiere sind hier wieder jung und gesund. Sie spielen den ganzen Tag zusammen.
Es gibt nur eins, was sie vermissen:
Sie sind nicht mit ihrem Menschen zusammen, die sie auf Erden so geliebt haben.
So rennen und spielen sie jeden Tag zusammen, bis eines Tages plötzlich eines innehält und aufsieht.
Die Nase bebt, die Ohren stellen sich auf und die Augen werden ganz gross!!!
Plötzlich rennt es aus der Gruppe heraus und fliegt förmlich über die grüne Wiese.
Die Pfoten trages es schneller und immer schneller. Es hat DICH gesehen!!!
Und wenn Du und Dein spezieller Freund einander treffen, nimmst Du ihn in Deine Arme und hälst ihn fest.
Dein Gesicht wird wieder und wieder geküsst und Du schaust in die Augen Deines geliebtesn Tieres, das solange aus Deinem Leben verschwunden war, aber nie aus Deinem Herzen.
Dann überschreitet Ihr gemeinsam die Brücke des Regenbogens, um nie wieder getrennt zu sein.

 

 

Sissi
Sissi (geb. 2007) war gesundheitlich immer etwas angeschlagen, was wir aber zusammen mit dem Tierarzt immer in den Griff bekommen haben. In diesem Jahr baute sie allerdings, trotz gutem Appetitt, immer mehr ab. Neurologische Ausfallerscheinungen und Gewichtsabnahme veranlaßten den Tierarzt dazu, uns zu sagen, dass wir nichts mehr für sie tun können, außer sie vor weiterem Leid zu erlösen. Schweren Herzens, entschlossen wir uns, sie am 07.03.2017 in Würde gehen zu lassen.
Balou
Balou (geb. ?) war krank und der Tierarzt konnte unserem Brumbär nicht mehr helfen. So entschlossen wir uns, ihn am 20.02.2015 gehen zu lassen, um ihn weiteres Leid zu ersparen. Mach es gut kleiner Brumbär Balou.
Felix
Felix (geb. 2003) lag am 07.11.2014 einfach in seinem Schlafkörbchen und ist nicht mehr aufgewacht. Mach es gut Felix, deine Freundin wird dich nie vergessen.
Rambo

Rambo (geb. 2006) ist am 04.11.2014 über die Regenbogenbrücke gegangen. Er hat bis zuletzt gegen seine schwere Herzerkrankung gekämpft und schließlich diesen Kampf verloren. Mach es gut emin Kleiner!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Fam. Schoßmeier für die Unterstützun in Form einer Patenschaft.

Benny
Benny (geb. 2002) ist am 25.11.2013 von uns gegangen.
Der Tierarzt fand einen großen Tumor in der Lunge und so konnten wir ihn nur noch vor weiterem Leid erlösen.
Speedy

Speedy (geb. ca. 09/2011) ist bei einem Routineeingriff beim Tierarzt am 26.06.2013 ins Regenbogenland gegangen. Es war für uns alle ein Schock, als der Tierarzt uns anrief.

Dickie
Dickie (geb. ca. 2000), unser Vereinsmaskottchen, ist am 22.01.2013 über die Regenbogenbrücke gegangen.

Der Tierarzt hat bei ihm im Bauchraum einen großen Tumor gefunden, der ihm schon die Luft zum Atmen nahm. Wir konnten ihm medizinisch nicht mehr helfen, sondern ihn nur noch vor weiteren Leiden erlösen. Ich entschloss mich schweren Herzens ihn gehen zu lassen.
Mach es gut mein Kleiner! Du warst ein einzigartiger Kater, den wir nicht vergessn werden. Ich und deine Kumpels vermissen dich sehr, aber wir wissen auch, dass es dir nun auf der anderen Seite gut geht.
Sue
Sue (geb. ca. 2009), genannt Beissbacke, ist am 22.12.2012 über die Regenbogenbrücke gegangen.
Sie lag früh einfach dort und ist nicht mehr aufgewacht.
Kleine Sue, dein Freund Rambo vermisst dich sehr und auch wir.
Joe-Joe


Joe-Joe
(geb. 1998), war unser erster Pflegekater. Er wollte bei uns bleiben und er durfte bleiben. Joe-Joe war ein umgänglicher und lieber Kater. Leider wurde er sehr krank und der Tierarzt konnte ihm nur noch vor weiteren Leiden erlösen.

Joe-Joe mach's gut Kleiner!

Lovely

Lovely (ge. ca.2006)ist am 23.07.2011 über die Regenbogenbrücke gegangen. Sie kam aus schlechter Haltung zu uns. Leider war es ihr vergönnt ein liebevolles Zuhause kennen zulernen. Sie litt an Nierenversagen und der Tierarzt konnte sie nur noch erlösen.
Einen Trost haben wir allerdings. Sie durfte in der Pflegestelle noch erleben, dass sie geliebt wurde. Sie war für die Zuneigung undenkbar dankbar.

Mach es gut kleine Lovely.

Lesiö

Lesiö (ca. 2004 geboren) ist am 05.03.2011 von uns gegangen. Lesiö kam am 05.03.2010 zu uns in die Pflegestelle. Er war ein ganz lieber und dankbarer Kater, leider war es ihm nicht mehr vergönnt in ein eigenes Zuhause ziehen zu können. Er erlitt leider ein Nieren- und Leberversagen. Der Tierarzt konnte ihm nur noch von seinem Leiden erlösen.

Lesiö, Du wirst uns allen fehlen. Mach es gut Kleiner!

Spiru

Spiru (geb. 2005) ist am 03.01.2011 über die Regenbogenbrücke gegangen.Spiru kam im April 2009 zu den Pflegkatzen und war ihnen ein Freund und Beschützer. Pflegefrauchen Doris ist sehr traurig, da Spiru sehr krank wurde und der Tierarzt ihm nicht mehr helfen konnte.

Spiru wird uns allen sehr fehlen!

Akira
Akira (geb. 2003) ist am 07.11.2010 über die Regenbogenbrücke gegangen. Sie erlitt ein Nierenversagen und der Tierarzt konnte ihr nur noch weiteres Leid ersparen. Unser einziger Trost ist, dass sie noch ein liebevolles Zuhause kennen lernen durfte.
BKH Kater
BKH (geb. 2008) konnte leider nicht in sein Zuhause einziehen. Der TA entdeckte bei einer OP lauter Metastassen im Bauch. So konnten wir ihn nur noch sanft von weiterem Leid erlösen. Einen Trost haben wir: er durfte in der Pflegestelle noch erfahren, wie schön ein Katerleben sein kann.
Bärchen
Bärchen (geb. 03/2010) konnte noch für eine kurze Zeit ein liebevolles Leben bei seiner Pflegemama Gabi kennenlernen. Leider war er sehr krank und der TA konnte ihn nur noch weiteres Leiden ersparen.
Bärchen, jetzt bist du an einem Ort, wo es keine Krankheiten und keine Menschen mehr gibt, die dir Böses antun wollen.
Wauzi

Wauzi (geb. 1993) ist am 11.04.2009 über die Regenbogenbrücke gegangen.
Er hat uns Fellnasen im Griff gehabt und uns auch immer ein Häppchen von seinem Futter übrig gelassen. Mit Frauchen ist er immer in den Garten oder auch mal Biergarten gegangen. 6 Jahre war er der ständige Begleiter und hat auf alles aufgepaßt.

Wir vermissen ihn alle sehr!

Browny

Browny ( 2008 geboren), der anhängliche Hoppel , ist am 09.03.2009 nach einer kurzen aber schweren Erkrankung über die Regenbogenbrücke gegangen. Wir konnten nichts mehr für ihn tun und haben ihm weiteres Leid und Schmerzen erspart.

Browny wir vermissen Dich!

Henry

 

Henry ist Babs am 17.09.2008 in den späten Abendstunden plötzlich über die Regenbogenbrücke gefolgt.

Warum er in seinem Alter plötzlich gegangen ist, wissen wir nicht. Wir werden jedenfalls alle die beiden sehr vermissen.

Babs

 

Babs ist am 17.09.2008 über die Regenbogenbrücke gegangen.

Ihr genaues Alter kennen wir leider nicht und sie hat Jacqueline über 7 Jahre Gesellschaft geleistet. Wir Fellnasen durften auch ab und zu in ihrem "Bett" schlafen.

Heiner

Heiner, hat am 04.06.2008 seine Häsin allein gelassen.

Sein Alter wissen wir leider nicht. Nun fühlt sich seine Kameradin Babs einsam und vermisst ihn sehr!

Pussi, genannt "Dicke"


Pussi, genannt "Dicke"
, ist am 20.05.2008 mit 17 Jahren über die Brücke gegangen.

Sie war die Mutter der Truppe und der Pflegis, war immer freundlich und nett. Wir mussten sie leider und voller Schmerz diesen Weg gehen lassen, aber wir haben nun die Gewissheit das es ihr auf der anderen Seite der Brücke sehr gut geht und sie wieder mit ihrer Freundin vereint ist. Fast 17 Jahre ihres Lebens hat sie uns begleitet, getröstet und auch mal geschimpft. Diese langen Jahre werden wir nie vergessen! Wir vermissen dich so sehr "Dicke"!


Pussy, genannt "Alte"

Pussy, genannt "Alte", ist am 10.12.2007 mit 18 Jahren über die Regenbogenbrücke gegangen.

Alte hat immer aufgepaßt, dass alles seine Ordnung hatte. Und sie hat unter uns Fellnasen auch keinen Streit aufkommen lassen. Wir vermissen sie sehr.